Technik

3

Kondition

4

Schwierigkeit

4
HöhenmeterZeit (h)Distanz (km)
1267 4.0 4.0
1223 5.0 15.2

Beschreibung

Wir fahren mit dem Wandertaxi über den Güterweg Seilsitzberg (Hüttschlag, Ortschaft Karteis), bis zur Hallmoosalm, 1.300 m (nicht bewirtschaftet). Von hier geht es über den Weg Nr. 53 zur Karteisalm, 1.661 m (auch diese ist derzeit nicht bewirtschaftet). Weiter geht es über herrlich blühende Almwiesen auf das Karteistörl, 2.145 m. Hier kann ein kurzer Abstecher auf das Kreuzeck, 2.204 m, gemacht werden. Wir kehren zurück auf den Alpenvereinsweg Nr. 702 und gehen durch das hintere Tappenkar Richtung Haselloch. Dieses lassen wir diesmal links liegen und steigen über einen schmalen, mäßig steilen Steig zur Glingspitze, 2.433 m, auf. Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg bis zum Kreuzeck. Von dort steigen wir zur neu errichteten Glettenalmhütte, 1.760 m, ab. Hier stärken wir uns mit selbst gemachten, vorzüglichen Produkten des Maurachbauern aus Hüttschlag und setzen dann unseren Abstieg zum Ausgangspunkt, der Hallmoosalm, fort. Hier holt uns das Wandertaxi wieder ab.

Ausrüstung:

Gute Wanderschuhe schützen und entlasten den Fuß und verbessern die Trittsicherheit! Achte bei deiner Wahl auf perfekte Passform, rutschfeste Profilsohle, Wasserdichtigkeit und geringes Gewicht. Teleskop-Wanderstöcke sind empfehlenswert.

Eine Jause und etwas zum Trinken sollen bei dieser Bergtour nicht fehlen. 
Achte auf geringes Rucksackgewicht. Regen-, Kälte und Sonnenschutz gehören immer in den Rucksack, ebenso Erste-Hilfe-Paket und Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), Karte oder GPS unterstützen die Orientierung.

 

Terminkalender

Termine kommende 14 Tage

Entspannung
24.10.2017
09:00 Uhr
Yoga - Wanderung
Klettersteig
24.10.2017
09:00 Uhr
Klettersteig - Schnuppern
Felsig
26.10.2017
09:00 Uhr
Felsklettern - Schnuppern
Fitness-Wanderung
23.10.2017
10:00 Uhr
Fitness-Wanderung